Onlineshop

Das neue BOBO-Kinderland der Skischule Kühtai bietet:

  • Kids Warm-Up-Raum direkt beim Übungsgelände
  • moderne Übungshilfen (Stabis, Seile, Hütchen, Torbogen, Torstangen)
  • großer Kinderspielplatz direkt beim Übungsgelände

Pinguin BOBO ...

Pinguin BOBO im Kühtai eingezogen

Kinder aufgepasst: Ab sofort ist ein ganz spezieller Genosse auf Kühtai’s Pisten unterwegs – Pinguin BOBO! Der schneeverrückte Pinguin bringt jede Menge Schwung und Spaß in den Kinderskikurs. Er ist selbst auf Skiern unterwegs, besucht die fleißigen Ski-Neulinge im bunt ausgestatteten Kinderland und sorgt für Motivation, sodass jeder schon bald zum Pistenflitzer wird.

Auch jene Kinder, die noch zu klein fürs Skifahren sind, freuen sich auf BOBO’s Besuche im Kindergarten der 1. Skischule Kühtai. In ihrem großzügigen Reich, das sich direkt über dem Skischulbüro befindet, gibt es tolle Spielsachen und jede Menge Platz zum Herumtollen mit dem lustigen Pinguin.

Alle Informationen zum BOBO Kinder-Club

Bobos Regeln im Kinderland

Liebe Mami, lieber Papi,

ich freue mich schon riesig auf meinen Skikurs mit Bobo. Wie mir Bobo heute erzählt hat, gibt es wie überall,  auch im Kinderland ein paar wichtige Regeln, dass bei so vielen Kindern alles gut funktioniert.

Also, wenn ich Skifahren lernen möchte, muss ich mindestens 3 Jahre alt sein, und auch keine Windeln mehr tragen. Das ist ja ganz klar, geht ja sonst gar nicht.

Ich brauche auch einen Helm, warme Skibekleidung, Handschuhe und natürlich eine Skibrille und Sonnencreme. Dafür brauchen wir aber keine Skistöcke auszuleihen, die brauche ich beim ersten Skikurs nicht.

Und genau wie zu Hause im Kindergarten, muss ich alleine in meiner Gruppe bleiben, ohne Euch oder Oma und Opa.  Na klar, wie soll ich auch Skifahren lernen, wenn Ihr mich die ganze Zeit ablenkt und ich Euch immer winken muss. Vielleicht muss ich manchmal ein bisschen weinen, weil ich Euch vermisse, aber das ist normal hat Bobo gesagt und wenn wir dann in der Pause den Bobo-Tanz machen, ist das alles wieder vergessen und ich habe ganz viel Spaß.

Wenn Ihr mich richtig in Ruhe mit meiner Gruppe üben lasst, flitze ich Euch nach ein paar Tagen schon mit den Ski davon und gewinne schon meine erste Medaille beim Kinderrennen.

Wenn ich aber die ganze Zeit weinen muss und mir vielleicht das Skifahren noch gar keinen Spaß macht, dann müsst Ihr das auch verstehen. Bobo sagt, das ist überhaupt kein Problem dann bringt mich mein Skilehrer in den Kindergarten und ich kann dort die Woche über richtig toll spielen.

Und im nächsten Jahr kommen wir wieder und dann lerne ich aber Skifahren!